simple web builder

HILGENFELD

Gerät


Hier schnell eine Erklärung zum Wort "Gerät": Es ist ein wirklich altes Wort und bedeutete mal Ausrüstung, oder Hausrat. Ein Ding, das einem zu "Rate" steht, das eine Funktion hat. Es ist in der Berufsbezeichnung der Silberschmiedin, des Silberschmiedes wichtig, sie machen profanes und liturgisches Gerät. Dinge also, die in jedem Fall nützlich sind, ob für zu Hause oder für eine liturgische Handlung. Grob gesagt macht die Silberschmiedin alles, was auf den Tisch kommt: Besteck aller Art, Becher, Teller, Etagèren, Kerzenleuchter, Serviettenringe, Messerbänkchen, Unterteller, Schalen, Bonbonieren und so weiter. Und alles, was auf den Altar kommt: Kreuz, Pyxis, Kerzenleuchter, Kelche, Patenen, Monstranz und so weiter

Mobirise

Profanes Gerät

Wenn es um praktische Sachen für den schön gedeckten Tisch geht, heißt das bei uns "profanes Gerät". Naja, man kann auch einfach "richtig schöne Gebrauchsgegenstände" sagen. Darunter fallen auch die "Brauchichnichmussichaberhaben"- Sachen. Diese alle sind, wenn aus Metall, bei uns meist aus Silber (925/-) oder Bronze. Geschmiedet, gedrückt, tiefgezogen, aufgezogen, gegossen, oder montiert - da fehlt bestimmt noch was

Mobirise

Vasa Sacra
Liturgisches Gerät

Seit 1993 beschäftigen wir uns mit liturgischem Gerät. Es ist eine große Aufgabe, der wir uns mit Vorsicht und maßvoller Rücksicht auf die bestehenden Begebenheiten nähern. Diese Arbeiten entstehen bei uns grundsätzlich in enger Absprache und gemeinsamer Entscheidungsfindung mit den Entscheidungsträger:Innen in den Gemeinden   


Hier einige Beispiele für Handgemachte Stücke. Manche sind gegossen, manche  geschmiedet, manche montiert

Vasa Sacra

Mobirise

Kontakt

HILGENFELD
Schmuck & Gerät

Eckenheimer Landstr. 42
60318 Frankfurt am Main

Email: atelier@hilgenfeld.biz
Tel: +49 (0)69 150 55 726
www.hilgenfeld.biz